Web

 

T-Systems entdeckt die digitale Fabrik

02.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Eine "internationale Partnerschaft" für das Product Lifecycle Management (PLM) haben der IT-Serviceriese T-Systems und die französische Softwareschmiede Dassault Systèmes angekündigt. Im Rahmen der Kooperation will das Systemhaus der Deutschen Telekom auf der Basis von Dassault-Produkten Anwendungen für das E-Engineering und die digitale Fabrik entwickeln. Dassault ist hierzulande vor allem wegen seines von zahlreichen Fertigungskonzernen genutzten CAD-Systems "Catia" bekannt. Zum Produktportfolio zählen aber auch die Morphing-Software "Delmia", das Collaborative-Engineering-Werkzeug "Smarteam" und das PLM-Tool "Enovia". (qua)