Web

 

T-Online startet Online-Spiele-Shop

17.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - T-Online hat zum Auftakt der Computerspiele-Messe Games Convention in Leipzig einen Internet-Shop für die Spiele gestartet. "Gamesload" stelle Vollversionen von PC- und Online-Spielen bereit, die die Nutzer nach dem Herunterladen noch vor dem Kauf für einen begrenzten Zeitraum testen könnten, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Große Spielehersteller wie Atari oder Ubisoft bieten bereits Titel über die neue Plattform an. In den kommenden Monaten soll das Angebot sukzessive aufgestockt werden. Das Probespielen vor dem Kauf sei ein großer Vorteil im Vergleich zum traditionellen stationären Handel. Eine spezielle Technologie soll gewährleisten, dass die Spiele nur für einen bestimmten Zeitraum nutzbar sind und erst nach einem Kauf unbeschränkt auf dem PC zur Verfügung stehen. T-Online rechnet damit, dass bis 2010 jährlich Spiele im Wert von 100 Millionen Euro online heruntergeladen werden. (dpa/tc)