Web

 

T-Online schafft Flatrates ab

13.02.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - T-Online will die Flatrates für analoge und ISDN-Anschlüsse abschaffen. DSL-Kunden seien nicht betroffen: Sie können weiterhin für 49 Mark unbegrenzt im Netz surfen. Laut der "Wirtschaftswoche" gibt der neue T-Online-Vorstandsvorsitzende Thomas Holtrop am Donnerstag das neue Gebührenmodell bekannt.

Dem Bericht zufolge entpuppten sich Internet-Pauschaltarife für T-Online als Verlustbringer, da Flatrate-Kunden die Angebote offensichtlich viel intensiver nutzten, als das Unternehmen dies vorausgesehen hatte.