Web

 

T-Mobile wird aus Steuergründen zur Personengesellschaft

26.03.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Deutsche Telekom AG hat ihre Mobilfunktochter T-Mobile International AG in eine Kommanditgesellschaft (AG & Co. KG) umgewandelt. Nun lassen sich nach Angaben des Bonner Konzerns steuerliche Verlustvorträge im inländischen Geschäft leichter mit Inlandsgewinnen von T-Mobile verrechnen. In der Folge verbleibe mehr Geld im Konzern. Genauer beziffert wurde der positive Steuereffekt indes nicht. Einen möglichen Börsengang beeinträchtige der Wechsel der Gesellschaftsform nicht, hieß es weiter. (tc)