T-Mobile: Daten-Flatrate und Komplett-Tarife für alle Netze

03.03.2008
T-Mobile erweitert sein Tarif-Portfolio um Sprach- und Daten-Flatrates. Neu im Angebot ist das Angebot Max L, das alle deutschen Netze abdeckt und monatlich mit 79,95 Euro zu Buche schlägt. Für weniger als 10 Euro hat T-Mobile eine Flatrate für die mobilen Datenübertragung angekündigt. Außerdem präsentiert der Netzbetreiber auf der CeBIT zusammen mit Ericsson die neue LTE-Technologie.

Die CeBIT ist für deutsche Netzbetreiber die ideale Gelegenheit, um neue Produkte für die kommenden Monate zu präsentieren. Den Einstieg macht der Marktführer T-Mobile. Das Tochterunternehmen stellt in Hannover vom 4. bis 9. März neue Flatrate-Tarife für Telefonie und Internet vor und gibt einen Ausblick auf die mobile Datenkommunikation am Beispiel der LTE-Technologie.

"2008 steht im Zeichen der Flatrates", so Philipp Humm, Geschäftsführer Vertrieb bei T-Mobile. Die neuen Flatrate-Tarife Max S, M und L decken ähnlich den Angeboten bei der Konkurrenz (BASE, o2 Genion, Vodafone SuperFlat) unterschiedliche Netze ab. Besonders preiswert telefonieren Familienmitglieder mit der CombiCard. Auch im Prepaid-Bereich bietet T-Mobile seinen Kunden eine Flatrate - beispielsweise die Event-Flat, die an bestimmten Tagen angeboten wird und 99 Cent je Kalendertag kostet. Max S kostet monatlich 14,95 Euro und umfasst alle Telefonate ins deutsche Festnetz, Sprachminuten in andere Netze kosten 29 Cent. Für einen Aufpreis von 4,95 Euro gibt es T-Mobile@home dazu.

Der bisherige Max-Tarif läuft jetzt unter der Bezeichnung Max M und beinhaltet alle Gespräche ins Festnetz und ins Mobilfunknetz von T-Mobile. Die Grundgebühr beträgt ohne subventioniertes Handy 29,95 Euro im Monat, Gesprächsminuten in andere Netze kosten wie bei Max S 29 Cent. Neu ist der Tarif Max L, der für 79,95 Euro alle deutschen Netze abdeckt und nur Kurznachrichten und den mobilen Datentransfer in Rechnung stellt. Für 4,95 Euro erhalten Kunden in allen Max-Tarifen eine netzinterne SMS-Flatrate dazu. Vorteil: Die Option hat eine Laufzeit von nur drei Monaten und kann anschließend jederzeit gekündigt werden.

Inhalt dieses Artikels