Web

 

T-Mobile bietet Zusatz-SIM-Karten für Geschäftskunden

02.05.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ab heute können Rahmenvertragskunden von T-Mobile im Rhamen des "Business Card Package" eine Zusatzkarte für ein zweites Gerät für GPRS-Daten- und Sprachübertragung nutzen - also beispielsweise für einen PDA (Personal Digital Assistant) oder Laptop. Die Zusatzkarte ist grundpreisbefreit und mit einer Mindestlaufzeit von zwei Jahren erhältlich. Bestellkosten fallen laut Anbieter nicht an. Der monatliche Mindestumsatz beträgt 4,95 Euro und enthält ein Datenvolumen von 1 MB. Wer eine der "Businessdata"-GPRS-Optionen zubucht, für den entfällt der Mindestumsatz. (tc)