Web

 

T-Mobil kündigt Preissenkungen für Mai an

28.04.1999
Neue Tarife ab 29 Pfennig pro Minute

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der Preiskampf geht weiter. Mit den neuen Optionen "City" und "Weekend" will T-Mobil, eine hundertprozentige Tochter der Telekom AG, das Telefonieren für T-D1-Kunden attraktiver gestalten. Mit City kostet jedes Gespräch innerhalb der Stadt, in der sich der Kunde gerade befindet 29 Pfennig pro Minute. Bei der Wahl von Weekend werden von freitags 20 Uhr bis sonntags 24 Uhr 29 Pfennig pro Minute berechnet.

Neukunden, die bis Mitte Mai einen 24-Monats-Vertrag abschließen, erhalten von T-Mobil ein Gesprächsguthaben von 50 Mark. Nutzer des Vieltelefonierer-Tarifs "Pro-Tel" zahlen innerhalb des D1-Netzes 39 Pfennig pro Minute und 49 Pfennig für Telefonate ins deutsche Festnetz – an Werktagen zwischen sieben und 20 Uhr.