Web

 

Systems ´99: Intranet-Dokumente im Browser erstellen

17.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Firma 2CK Software AG präsentiert auf der Systems 99 ihren neuen "Acip.Browser.Publisher". Damit lassen sich laut Hersteller in Kombination mit dem hauseigenen Intranet-Server "Acip 2.0" von jedem (Microsoft-)Browser aus Dokumente erstellen und publizieren - das Ganze sogar mit Wysiwyg (What you see is what you get), realisiert über CSS (Cascading Style Sheets). Der Server generiert dazu vordefinierte Formatvorlagen, etwa für Texte, Tabellen, Bilder oder Verweise. Auf diese Weise bleibt die Corporate Identity erhalten.

Der Acip.Browser.Publisher nutzt laut Hersteller interne Fähigkeiten des Microsoft-Browsers und kommt ohne Plug-ins oder Mobile Code à la Active X aus. Mittelfristig sei auch eine Anpassung an den Netscape-Browser denkbar, erklärte Christian Koch von 2CK gegenüber CW Infonet. Diese hänge allerdings davon ab, wie die Weiterentwicklung des Netscape-Browsers im Rahmen des Open-Source-Projekts Mozilla verlaufe.