Web

 

Systematics übertrifft Planzahlen im ersten Quartal

17.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Hamburger Systemhaus SystematicsAG hat im ersten Quartal 2000 einen Umsatz von 134,8 Millionen Mark zu verbuchen. Dies entspricht einem Anstieg um 24,6 Millionen Mark gemessen am Vorjahresquartal. Damit hat das Unternehmen die Planzahlen um drei Prozent übertroffen. Auch der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen ist gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 10,5 Prozent auf 7,4 Millionen Mark gestiegen. Der Ebit (Gewinn vor Steuern und Zinsen) hat mit 2,8 Millionen Mark (Vorjahreszeitraum: 2,7 Millionen Mark) zu Buche geschlagen.