Web

 

Syskoplan gibt Produktgeschäft in USA auf

02.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im Zuge einer Neuausrichtung wird die Syskoplan AG ihr Produktgeschäft in den USA aufgeben. Man werde sich künftig auf das Kerngeschäft mit CRM-Integration konzentrieren, hieß es in einer Adhoc-Mitteilung. Angesichts der Deinvestitionskosten in Höhe von 2,4 Millionen Euro werde das Unternehmen das bisher in Aussicht gestellte Vorsteuerergebnis von 1,5 Millionen Euro verfehlen.

Auch die bereits stark reduzierten Aktivitäten in Irland will Syskoplan weiter zurückfahren. Die irische Tochter soll entweder in eine Minderheitsbeteiligung bei einem Partner überführt oder ganz aufgegeben werden. (sp)