Symantec übernimmt IMlogic

04.01.2006
Symantec baut sein Security-Portfolio durch die Übernahme von IMlogic aus.

IMLogic sitzt mit rund 100 Mitarbeitern in Boston, befindet sich in Privatbesitz und ist spezialisiert auf Lösungen zur Verschlüsselung und Protokollierung von Instant-Messaging-Konversationen gemäß gesetzlicher Auflagen ("Compliance"). Den Kaufpreis, über dessen Höhe Stillschweigen vereinbart wurde, zahlt Symantec in bar.

IMlogic hatte gestern vor Bekanntwerden der Übernahme mitgeteilt, die Zahl von Angriffen auf Instant-Messaging-Systeme sei im Dezember 2005 gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 826 Prozent gestiegen. 48 Prozent der Attacken galten dem MSN Messenger von Microsoft, zweithäufigstes Ziel war der AOL Instant Messenger (AIM). (tc)