Web

 

Symantec gibt Umsatzwarnung heraus

22.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Tool-Anbieter Symantec hat eine Umsatzwarnung für das erste Quartal seines laufenden Geschäftsjahres veröffentlicht. Statt der bisher angestrebten Einahmen von 255 bis 263 Millionen Dollar werde der Umsatz zwischen 225 und 235 Millionen Dollar liegen. Auch im folgenden Quartal soll der Umsatz auf diesem Niveau liegen. Dies wirkt sich natürlich auch aufs Ergebnis aus: Der Gewinn pro Aktie dürfte laut Symantec zwischen 39 und 47 Cent pro Aktie liegen. Die Finanzwelt rechnete laut First Call/Thomson bisher mit 62 bis 67 Cent pro Anteilschein. Als Gründe für die Korrektur nannte das Unternehmen sinkende Nachfrage im Endkunden- und KMU-Markt (kleine und mittlere Unternehmen) sowie negative Fremdwährungseinflüsse. Die endgültigen Zahlen für den aktuellen Dreimonatszeitraum (Ende: 30. Juni) veröffentlicht Symantec am 18. Juli.