Web

 

SWsoft virtualisiert jetzt auch Itaniums

29.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - SWsoft hat angekündigt, dass seine Server-Virtualisierungslösung "Virtuozzo for Linux" jetzt auch Intels Itanium-Prozessoren unterstützt - laut SWsoft als erstes Produkt für sowohl Host- als auch Gast-Betriebssystem. Jeder von Virtuozzo erzeugte so genannte Virtual Private Server (VPS) verfüge dabei über QoS-Garantien (Quality of Service) und die Fähigkeit, abhängig von Ressourcen-Anforderungen automatisch bis zum vollen Server zu skalieren. Im Gegensatz zu anderen Hardware-Emulationsversuchen virtualisiert Virtuozzo das Betriebssystem. (tc)