Web

 

Swisscom: Umsatz stagniert, Gewinn sinkt

15.05.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Telefonkonzern Swisscom hat im ersten Quartal 2003 wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres einen Umsatz von 3,5 Milliarden Franken erwirtschaftet. Der Gewinn sank von 420 Millionen auf 409 Millionen Franken. Das mit hohen Rücklagen ausgestattete Unternehmen sieht im Heimatmarkt Schweiz kaum noch Expansionsmöglichkeiten und sucht deshalb in Europa geeignete Übernahmekandidaten. Zuletzt wurde über Gespräche mit der Telekom Austria berichtet.