Web

-

Swisscom offeriert 30 Prozent ihrer Aktien

15.09.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Swisscom AG, die der Schweizer Regierung gehört, wird 30 Prozent ihrer Aktien im Oktober an der Börse in Zürich und New York anbieten. Ihr Wert soll zwischen 7,3 Milliarden und 9,1 Milliarden Schweizer Franken liegen. Insgesamt sollen 22,06 Millionen Aktien einen Käufer finden. 14,51 Millionen davon stammen aus dem Besitz der Schweizer Regierung, 7,55 Millionen werden neu ausgegeben. Mehr als 420 000 private Investoren haben bereits ihr Interesse bekundet.