Web

 

Swisscom meldet Gewinnplus

22.03.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Schweizer TK-Gesellschaft Swisscom hat im Geschäftsjahr 1998 einen Gewinn von 1,55 Milliarden Schweizer Franken erzielt. Im Jahr zuvor hatte der Carrier aufgrund hoher Rückstellungen noch einen Verlust von 415 Millionen Franken zu verkraften. Der Umsatz stieg um sechs Prozent auf 10,46 Milliarden Franken. Die Verluste aus dem Asiengeschäft, die 519 Millionen Franken betragen, entstanden aus den Beteiligungen an dem indischen Mobilfunkbetreibers Essar Cellphone und der malaysischen Mutiara. Swisscom will seine Anteile jetzt verkaufen und sich stärker auf Europa konzentrieren.