Web

 

Suse-Veteran verlässt Novell

10.11.2005
Hubert Mantel vom Kernel-Team hat genug von der Company.

Kurz nach den Ankündigungen Novells, rund 600 Stellen zu streichen und bei Linux vom KDE-Desktop auf Gnome zu wechseln, hat Hubert Mantel das Unternehmen verlassen. Er war einer der Mitgründer von Suse und lange Zeit für den Betriebssystem-Kernel verantwortlich. Novell hat den Schritt Mantels, der auf einer Mailing-Liste verkündet wurde, inzwischen bestätigt. Konkrete Informationen wollte das Unternehmen nicht herausgeben. Die Linux-Strategie und ihre Umsetzung sei von dem Schritt jedenfalls nicht betroffen, hieß es. Suse war vor genau zwei Jahren von Novell für rund 210 Millionen Dollar übernommen worden. Matt Szulik, Chef des Wettbewerbers Red Hat, hatte damals im CW-Interview behauptet, Novell kaufe sich mit Suse eine Strategie. (ajf)