Web

 

Suse Linux 10 kommt Anfang Oktober

09.09.2005
Novell bringt Anfang Oktober mit Suse Linux 10 seine erste Distribution in den Handel, die im Rahmen des Community-Projekts openSUSE.org weiterentwickelt wurde.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Novell bringt im kommenden Monat die neue Version 10.0 von Suse Linux in den Handel. Dem Paket liegen laut Anbieter über 1500 quelloffene Anwendungen für unter anderem Webhosting, Anwendungsentwicklung und Heimnetze bei. Dazu gehören der Mozilla-Browser Firefox, die neueste Version der Bürosuite OpenOffice.org, diverse E-Mail- und Instant-Messaging-Clients sowie Programme zur Erstellung, Bearbeitung und Verwaltung von Bildern und Grafiken.

In puncto Sicherheit gehören unter anderem Software gegen Viren und Spam sowie eine integrierte Firewall zum Lieferumfang. Ebenfalls dabei sind die Desktop-Suche "Beagle", der Mediaplayer "Amorak" mit MP3-Unterstützung, die Virtualisierungssoftware "Xen" sowie "iFolder" für den standortunabhängigen Zugriff auf Verzeichnisse.

Entwickelt wurde das neue Suse Linux erstmals vom Community-Projekt openSUSE, dessen weltweite Entwickler Code-Veränderungen und Korrekturen beigesteuert haben. Suse Linux 10.0 kostet 59 Euro und wird mit installationsfähigen Medien, Handbüchern und 90 Tagen Installations-Support geliefert. (tc)