Web

 

Suse kündigt Enterprise Server für IA-64 an

20.12.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Nürnberger Linux-Distributor Suse Linux AG hat seinen "Enterprise Server" für Intels neue 64-Bit-Architektur "Itanium" angekündigt. Das in enger Zusammenarbeit mit Intel konzipierte Paket basiert auf dem Kernel 2.4.7 sowie glibc 2.2.4 und enthält XFree86 in Version 4.0.3. Zu den weiteren Features gehören ein Logical Volume Manager, das Journaling Filesystem "ReiserFS" und Unterstützung von bis zu 16 TB Arbeitsspeicher. Zielgruppe sind vor allem Anwender mit großen Datenbanken, komplexen E-Commerce-Transaktionen oder rechenintensiven Anwendungen in Wissenschaft und Forschung.

Suse Linux Enterprise Server 7 for Itanium Processor Family wird auf 2 CDs mit Handbuch sowie sechs weiteren Silberscheiben mit Entwicklungswerkzeugen und mehr als 1300 Anwendungen geliefert. 30 Tage Installations-Support und ein Jahr Systempflege sind im Preis enthalten. Je nach Anzahl der CPUs kostet das Betriebssystem zwischen 1000 (Uniprozessor) und 1950 Euro (Vier Wege) plus Mehrwertsteuer. (tc)