Web

 

Suse kündigt Enterprise Server 7 an

24.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ende August bringt der Nürnberger Linux-Spezialist Suse Linux AG seinen "Enterprise Server 7" auf den Markt. Dieser basiert auf dem aktuellen Kernel 2.4.x und umfasst neben einem auf Stabilität und Sicherheit optimierten Basissystem alle relevanten Server-Dienste (Mail, Web, Application-Services, File and Print für heterogene Netze). Das Produkt wird auf drei CDs mit 600-seitiger Dokumentation ausgeliefert und beinhaltet laut Hersteller ein Jahr kostenlose Maintenance. Ende August erscheinen zunächst die Versionen für IA-32, IA-64 sowie OS/390. Im Spätherbst folgen die Ausführungen für die i-, p- sowie xServer von IBM. Im Preis von 650 Euro (IA-32) sind zudem 30 Tage Installationssupport (für ein System) enthalten. Der so genannte "Enterprise Server Update Service" kostet pro Rechner 200 Euro. Beide Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.