Web

 

Surfer sind scharf auf Dessous

26.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Laut einer Untersuchung über die 100 größten Business-to-Consumer-Internetseiten (B2C) des Marktforschungsunternehmens Activmedia Research LLC ist Dell Computer die Firma mit dem höchsten Umsatz im Netz und Intimate Brands, ein Anbieter von Schönheitsartikeln und Damenunterwäsche ("Victoria´s Secret"), die am schnellsten wachsende Website. Die von Dell durch E-Commerce erzielten Einnahmen betrugen im vergangenen Jahr mehr als fünf Milliarden Dollar. Andere Unternehmen wie United Airlines, Staples Inc. und The Gap Inc. konnten 1999 bei den Online-Verkäufen ein Wachstum von bis zu 980 Prozent erreichen. Im vergangenen Jahr verzeichneten die meisten Internet-Einzelhandel-Startups zwar Umsatzsteigerungen, mussten aber gleichzeitig Nettoverluste hinnehmen. Die von Activmedia durchgeführte Studie befragte 1000 Unternehmen, die von den Media Metrix 500, PC Data 500 und

Lycos Top Five Percent ausgesucht wurden. Aus diesen Listen wurden dann die 100 Umsatzstärksten Websites ausgewählt.