Web

 

"Surf & Rail" - Die Bahn bietet billige Online-Tickets

26.10.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Deutsche Bundesbahn bietet erstmals Billig-Fahrscheine im Internet an. Reiselustige können ihre Fahrt online buchen, mit Kreditkarte zahlen und das Ticket am eigenen PC ausdrucken. Diese "Surf & Rail"-Scheine gelten zusammen mit dem Personalausweis und der Registriernummer als vollwertiger Fahrausweis.

Die Methode ist nicht nur praktisch, sondern auch deutlich billiger als die Ausstellung herkömmlicher Tickets. Diese kosten je nach Entfernung hin und zurück zwischen 70 und 195 Mark. Ein Preisbeispiel: Die Hin- und Rückfahrt im ICE von Berlin nach Köln kostet mit Surf & Rail 145, für Bahncard Inhaber nur 140 Mark. Im Vergleich dazu beträgt der Normalpreis 380 Mark (mit Bahncard 190 Mark), der ICE-Supersparpreis kostet 249 Mark.

Die "Surf & Rail"-Tarife gelten vorerst jedoch nur für eine limitierte Anzahl an Plätzen bei 111 Direktverbindungen zwischen 25 deutschen Großstädten. Weitere Bedingungen: Der Fahrschein muß drei Tage vor Antritt der Reise gebucht werden, und in der Reisedauer muß ein Wochenende enthalten sein. Der Online-Buchende erhält automatisch eine Platzreservierung dazu, die nicht extra berechnet wird. Mit Bahncard gibt es einen Preisnachlaß von fünf Mark.