Web

 

Support-Zentren im Web

04.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Im Internet sind zwei neue Sites für den technisch interessierten Surfer ans Netz gegangen. Hinter TechPointer verbirgt sich ein Support-Center, das nach Angaben der Betreiber kostenlos mit technischem Rat behilflich ist. Ein Stab von 300 Mitarbeitern versucht, individuelle Computerprobleme in der Regel binnen vier Stunden zu lösen. Die Site finanziert sich vorrangig über Werbeeinnahmen. Die Initiatoren von TechRepublic hingegen versuchen, eine technische Community ins Leben rufen, in der sich die Anwender gegenseitig helfen können. Die Site richtet sich an Administratoren sowie IT-Leiter und versorgt diese neben täglichen Meldungen aus der Branche mit Informationen über Trade Shows, Seminare und Konferenzen.