Web

 

Supercomputermarkt wächst rasant

31.03.2006
Nach noch vorläufigen Zahlen von IDC ist der Markt für Höchstleistungsrechner im Jahr 2005 förmlich explodiert. Dieses IT-Segment wuchs weltweit im vergangenen Jahr um 23 Prozent auf 9,1 Milliarden Dollar.

Zu den Supercomputern zählt IDC Parallel- und Clustersysteme, Vektormaschinen sowie einige Spezialrechner mit proprietären Architekturen, die speziell als Zahlenfresser für Sonderaufgaben konzipiert wurden.

Hersteller hatten im vergangenen Jahr mit Servern insgesamt 51,3 Milliarden Dollar erwirtschaftet. Der Anteil der Supercomputer hieran beträgt somit 17,7 Prozent. Während der Markt für Höchstleistungsrechner rasant zugenommen hat, wuchs derjenige für Server allgemein im Jahr 2005 mit einer Zunahme von 4,4, Prozent vergleichsweise gering. Allerdings legten die Verkäufe von Supercomputern im Jahr 2004 noch wesentlich kräftiger zu. Im Vergleich zum Jahr 2003 stiegen seinerzeit die Umsätze um 33 Prozent auf 7,4 Milliarden Dollar.

Nach den Erkenntnissen von IDC sind insbesondere die Verkäufe von Clustersystemen sprunghaft angestiegen. Deren Umsatzanteil am gesamten Supercomputergeschäft betrug im dritten Quartal 2005 fast 50 Prozent. Für das vierte Quartal errechnet IDC noch die genauen Zahlen. Insofern sind die Ergebnisse für das gesamte Jahr 2005 noch vorläufig. (jm)