Web

Compaq, Silicon Graphics

Supercomputer-Nachrichten

11.11.1998
Von 
Compaq, Silicon Graphics

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die bisher doch eher als PC-Company gehandelte Compaq Computer Corp. hat in den Sandia National Laboratories aus Standard-Komponenten einen Superrechner zusammengebastelt und damit einen klassischen Rechenrekord gebrochen. 72 Proliant-Server ("1850R" mit zwei Prozessoren) wurden mittels der von Tandem übernommenen "ServerNet"-Clustertechnik verbunden. Dieser Komplex, genannt "Kudzu Cluster", schaffte es in 50 Minuten, ein Terabyte Daten zu sortieren. Zuvor hatte der Rekord bei 150 Minuten gelegen. +++ Silicon Graphics (SGI) hat gestern offiziell seinen Superrechner "Blue Mountain" präsentiert, der im Los Alamos National Laboratory mit 1,6 Trillionen Rechenoperationen in der Sekunde ("Linpack"-Test) einen neuen Rekord aufgestellt hat. SGI streitet gerade mit IBM darüber, wer nun den schnellsten Rechner der Welt gebaut habe. Diese Ehre reklamiert nämlich auch Big Blue mit dem "ASCI Blue" für sich (CW Infonet

berichtete).