Web

 

Sun schließt die SeeBeyond-Übernahme ab

26.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sun Microsystems hat offiziell die Übernahme des Integrationsspezialisten SeeBeyond abgeschlossen. In der Folge wird dessen Software unter Suns Flagge nun zum sechsten Modul des Server-Softwarestacks "Java Enterprise System" (JES). Die von SeeBeyond früher als "ICAN"-Suite vermarktete Software heißt bei Sun "Java Integration Suite".

Das nächste Release der Software soll im ersten Quartal kommenden Jahres erscheinen und neben Solaris den üblichen Plattform-Mix aus Unix, Linux und Windows unterstützen. Außerdem arbeitet es neben dem Application Server von JES auch mit der Infrastruktursoftware von IBM und Bea.

Die Java Integration Suite ist ab sofort sowohl unter konventioneller Up-Front-Lizenz als auch im Abonnement zu haben. Sun versprach außerdem, ältere SeeBeyond-Produkte wie die "eGate"-Suite weiterhin zu supporten. (tc)