Web

 

Sun: Restrukturierung soll Kundenservice verbessern

05.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sun Microsystems strukturiert seine Geschäftseinheiten um. Damit will der IT-Konzern besser auf die Kundenbedürfnisse eingehen. So werden die Unternehmenssparten für die Computer- und Halbleiterentwicklung unter einer Einheit, der Systems Products Organisation, zusammengefasst. Der neue Geschäftsbereich wird künftig vom Sun-Veteranen John Shoemaker geleitet. Die bisherigen Verkaufsorganisationen sollen (bis auf den Softwarevertrieb von Iplanet und Forte) unter dem Dach der Global Sales Operations Group neu organisiert werden. Neuer Chef wird der frühere Leiter der Computer Systems Group, Masood Jabbar. Zudem wurde eine Customer Advocacy Group eingerichtet, die sich um Produktqualität und den reibungslosen Vertrieb kümmern soll. Die Änderungen sollen zum 1. Juli dieses Jahres in Kraft treten.