Web

 

Sun meldet sechs Millionen Dollar weniger Verlust

09.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sun Microsystems hat in seinem letzten Geschäftsquartal weniger Verlust eingefahren als bislang berichtet. Wie der Unix-Spezialist am vergangenen Freitag in einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC bekannt gab, betrug das Nettodefizit im Ende März abgelaufenen Dreimonatszeitraum nur drei Millionen Dollar. Mitte April hatte die Company aus Santa Clara, Kalifornien, noch einen Fehlbetrag von neun Millionen Dollar gemeldet (Computerwoche.de berichtete). Auf Aktienbasis verbuchte Sun unverändert ein ausgeglichenes Ergebnis. (mb)