Web

 

Sun kündigt neue Wartungsservices für Fremdprodukte an

03.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sun Microsystems bleibt seiner Linie treu, im Servicegeschäft nur techniknahe Dienste anzubieten. Unter der Dach-Bezeichnung "Sun Connection Portal" wird Sun künftig Web-basierende Dienste anbieten. Erste Offerte, die angeblich in den kommenden Tagen der Öffentlichkeit erstmals präsentiert werden soll, wird ein Wartungsdienst für Server und Software sein. Im Rahmen des Abonnement-Dienstes "Sun Update Service" übernimmt das Unternehmen das Monitoring und Troubleshooting für Kunden und spielt regelmäßig Updates und Patches ein.

Das Angebot basiert auf Entwicklungen des Servicehauses Sevenspace, das Sun im November letzten Jahres übernommen hat. Sevenspace hat sich auf das remote Management von Intel- und AMD-Servern spezialisiert. Sun kombiniert die übernommene Technik mit eigenen Management-Lösungen für Ultrasparc-Maschinen. (jha)