Web

 

Suchen Sie Aliens - mit Ihrem PC!

10.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Falls auch Sie glauben, daß wir "nicht allein" sind, sollten Sie ab dem 17. Mai die Web-Site des Projekts SETI@home (SETI = Search for Extraterrestrial Intelligence) besuchen und sich dort einen Bildschirmschoner herunterladen (für Unix bereits jetzt verfügbar). Alle Benutzer werden Teil eines ambitionierten Distributed-Computing-Projekts, bei dem Daten des Radio-Teleskops in Arecibo (Puerto Rico) auf Botschaften von Außerirdischen hin durchsucht werden. Dabei handelt es sich keineswegs um irgendwelchen von-Däniken-Schmu: SETI@home ist an der renommierten kalifornischen Universität Berkeley angesiedelt und wird von Branchengrößen wie Sun Microsystems und Informix gesponsert.