IT & Business Excellence

Gartner, Forrester, Ventana, Nucleus

SuccessFactors überzeugt Analysten

11.07.2013
Ima Buxton arbeitet als freie Redakteurin in München. Sie schreibt schwerpunktmäßig zu Strategie- und Trendthemen.
Human Capital Management findet in Unternehmen immer mehr Anklang. In der Folge interessieren sich auch die Marktforscher verstärkt für den HCM-Markt. Mit ihren Ergebnissen stellen die Analysten die Bedeutung des SAP-Unternehmens SuccessFactors heraus.
Foto: Kheng Guan Toh - Fotolia

Unternehmen nutzen vermehrt Personalmanagementlösungen, um Aufgaben wie Personalverwaltung, Fort- und Weiterbildung, aber auch das Management von Kompetenzen und Vergütungen effizient steuern zu können. Der Studie "The Forrester Wave: Talent Management, Q1 2013" zufolge zeigen sich drei Viertel der befragten Firmen in Kanada, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und den USA zumindest interessiert an einer Standard-HCM-Lösung. 40 Prozent von ihnen haben bereits eine Lösung implementiert und weitere 20 Prozent planen den Einsatz von Human Capital Management (HCM).

Einfaches Upgrade vom Teil- zum Suite-Anwender

Der Markt für Talent Management Software bietet Unternehmen aus Sicht der Analysten die Technologien, die diese auf breiter Basis beim Leistungs- ebenso wie beim Entwicklungs-Management unterstützen. Gerade für Unternehmen, die den Einstieg in das HCM suchen, sei daher die Auswahl einer geeigneten Lösung von entscheidender Bedeutung.
Während indes zahlreiche Firmen mit einer Teillösung starten, um später weitere HR-Bereiche in das HCM einzubeziehen, setzen andere von Beginn an auf eine umfassende Komplettlösung. Marktforscher Gartner hebt in seinem "Magic Quadrant for Talent Management Suites" gerade unter diesem Aspekt die Bedeutung des Anbieters SuccessFactors hervor. Für die Erhebung bewertete Gartner 19 HCM-Anbieter und übertrug die Ergebnisse in eine Matrix, den so genannten "Magic Quadrant". Mit dem Produkt des Software-Anbieters, schlussfolgern die Analysten, könnten Teilanwender weitaus besser als mit jedem anderen Produkt den Schritt zum Suite-Anwender vollziehen.

Inhalt dieses Artikels