Style Tap überbrückt die Kluft zwischen Palm OS und Windows Mobile

11.01.2007
Style Tap, ein Emulator, erlaubt es Programmen, die für Palm OS geschrieben wurden, ebenso auf mobilen Geräten mit Windows Mobile zu laufen. Das Programm verspricht hohe Kompatibilität, aufgrund lizenzrechtlicher Probleme sind einige von Palm gewohnte Applikationen jedoch nicht nutzbar.

Das Smartphone- und PDA-Programm Palm OS ist schon eine ganze Weile auf der Welt und eine große Entwicklergemeinde kümmert sich liebevoll um dieses Betriebssystem. Demzufolge gibt es heute eine ganze Menge nützlicher, spannender und lustiger Programme für die Handhelds von Palm. Wer allerdings beim neuen Treo 750v oder 750w zugegriffen hat, dem leuchtet beim Start das Windows-Mobile-Logo ins Gesicht.

Wer dennoch das ein oder andere nützliche Tool aus seiner Palm-Vergangenheit vermisst, oder auf die vertraute Bedienung und Benutzeroberfläche nicht verzichten möchte, dem hilft jetzt die Software Style Tap. Dies ist ein Emulator, der es Windows-Mobile-Usern erlaubt, auch Programme auf dem Smartphone oder PDA laufen zu lassen, die für das Betriebssystem Palm OS geschrieben wurden. Die Applikation hat allerdings einige Einschränkungen.

Aus lizenzrechtlichen Gründen fehlen dem Emulator alle Zusatzprogramme für Handschriftenerkennung, Syncronisation und PIM-Management. Deshalb können Kontakte nicht mit dem Palm Desktop syncronisiert werden, das funktioniert nur mit MS Outlook. Ansonsten unterstützt der Emulator sämtliche Anwendungen, die für Palm OS 5 und darunter geschrieben wurden.

Inhalt dieses Artikels