Web

 

Stuffit Deluxe geht in die siebte Runde

20.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die amerikanische Softwareschmiede Aladdin Systems hat gestern die neue Version 7.0 ihres Kompressionsprogramms "Stuffit Deluxe" für Apple-Rechner auf den Markt gebracht. Dieses bringt eine Reihe von Neuerungen, unter anderem starke Verschlüsselung (512 Bit), optional Error-Correcting-Funktionen für Archive, Integration mit Microsoft Word (Packen und E-Mailen mit einem Mausklick) sowie bis zu 1 TB große Archive und Unterstützung für lange Dateinamen bis zu 256 Zeichen.

Außerdem führt Aladdin mit Stuffit Deluxe 7 ein neues, nach Angaben des Herstellers nochmals bis zu 30 Prozent effektiveres Archivformat namens "SITx" ein. Dessen Integration ist allerdings nicht besonders gelungen - das Programm muss über die Voreinstellungen auf entweder sein altes oder das neue Format festgelegt werden, eine Auswahl "on the fly" wird nicht unterstützt. Stuffit Deluxe läuft auf Mac OS 8/9 und OS X inklusive Jaguar. Die Vollversion kostet 80 Dollar, ein Update ist für 30 Dollar erhältlich. Bislang ist nur die englischsprachige Version zu haben, eine deutsche Anpassung dürfte in Kürze folgen. Das ausgekoppelte Auspackprogramm "Stuffit Expander" ist übrigens wie gewohnt kostenlos zu haben. (tc)