Web

 

Studie: Online-Ausgaben in den USA steigen

30.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Einer Studie von Forrester Research zufolge haben die Verbraucher in den USA im Februar dieses Jahres deutlich mehr Geld online ausgegeben als im Vormonat und im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Summe der Online-Ausgaben im Februar betrug demnach 3,4 Milliarden Dollar; im Januar waren es drei Milliarden und im Februar letzten Jahres 2,4 Milliarden gewesen. Dennoch mache sich die aktuelle Konjunkturflaute in den Staaten bemerkbar, so Forrester. "Statt eines außerirdischen Wachstums haben wir nur ein phänomenales", lautet das Fazit von Research Director James McQuivey.