Web

 

Studie: München ist Deutschlands Internet-Hauptstadt

20.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Eine im Auftrag von "Focus" durchgeführte Studie fand heraus, dass München von den 100 größten deutschen Städten die Nummer eins in Sachen Internet ist. Untersucht wurde, wie verbreitet die private Internet-Nutzung unter den Einwohnern ist, wie aktiv die ortsansässigen Firmen sind, wie gut das Online-Angebot der Stadt ist und wie stark sie im E-Business tätig ist. Auch die öffentliche Infrastruktur wurde berücksichtigt, etwa wie viele Schulen vernetzt sind und ob kostenlose Internet-Zugänge angeboten werden.

München liegt nicht nur im gesamten Internet-Test vorn, sondern ist auch beim E-Commerce führend. Darmstadt belegt aufgrund seiner Technischen Universität den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Danach folgen Erlangen, Karlsruhe und Düsseldorf. In Bonn nutzen die meisten Unternehmen das Internet und die größte Zahl an privaten Internet-Usern - bezogen auf die Einwohnerzahl - lebt in Heilbronn. Das beste städtische Angebot ist in Bremen zu finden und in Göttingen sind die meisten Schulen vernetzt. Schlusslicht der Internet-Studie ist das niedersächsische Salzgitter.