Web

 

Studie: Das papierlose Büro ist weit entfernt

01.08.2000
Und: Frauen sind produktiver als Männer

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Marktforschungsinstitut The Survey Shop hat im Auftrag von Xerox herausgefunden, dass die Mehrheit der Geschäftsführer und leitenden Angestellten in Europa bei Bürotätigkeiten immer noch lieber Papier als elektronische Dokumente nutzt. 61 Prozent der Führungskräfte lesen demnach Spreadsheets, Angebote oder Berichte lieber auf Papier statt am Bildschirm. 60 Prozent der Befragten korrigieren lieber auf Papier, und ein glattes Drittel druckt sich auch Web-Seiten und E-Mails vor der Lektüre zuerst einmal aus.

Eine erstaunliche Diskrepanz zeigt sich in punkto Geschlecht: Frauen sind offenbar deutlich papieraffiner - ihre Antworten liegen im Schnitt 15 Prozent über den Werten der männlichen Kollegen. Diese sollten sich mit Häme allerdings zurückhalten - die Studie ergab ferner, dass weibliche Führungskräfte Dokumente jeder Art produktiver einsetzen und im Schnitt 25 Prozent mehr pro Arbeitstag bearbeiten als Männer. Last, but not least hat der Survey Shop ermittelt, dass Geschäftsführer gleich welchen Geschlechts auch nur Menschen sind: Mehr als zehn Prozent pro Monat verlieren wichtige Dokumente oder hinterlegen sie in falschen Ablagen...