Web

 

Stromsparende Laptop-Chips von Intel

11.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Intel präsentierte auf dem Microprocessor Forum in San Jose die Vorabversion eines 1-GHz-Prozessors für Notebooks. Die Pentium-III-Variante mit einem Stromverbrauch von zwei Watt soll in der ersten Hälfte des kommenden Jahres verfügbar sein. Zur gleichen Zeit werde auch eine 500-MHz-CPU für Laptops auf den Markt kommen, die mit einem halben Watt Stromverbrauch auskomme.

Frank Spindler, Manager der Abteilung für mobile Chips bei Intel, erklärte, dank neuer Technologien in der Produktion könnten nun "extrem stromsparende" Prozessoren entwickelt werden. Noch sparsamere CPUs für mobile Rechner sollen im Jahr 2002 vorgestellt werden. Details nannte Spindler indes nicht.

Insidern zufolge versucht Intel mit den Ankündigungen, Transmeta die Show zu stehlen. Das Unternehmen liefert bereits die Stromspar-Chips "Crusoe", die seit Oktober in Sony-Laptops zu finden sind (Computerwoche.de berichtete). Demnächst sollen Transmeta-Chips auch in den Tragbaren von Fujitsu zum Einsatz kommen.