Web

 

Stromschlag bei HP-Racks

12.02.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Hewlett-Packard warnt vor defekten Netzstromverteilern in 19-Zoll-Racks. Weil sich eventuell ein Schutzleiter löst, können Benutzer beim Berühren der Racks einen Stromschlag erhalten. Das Risiko einer mangelhaften Erdung der Racks könnte sich unter dem Einfluss von Vibrationen und extremer Temperaturen noch erhöhen. HP-Servicetechniker tauschen die fehlerhaften Verteiler (Power Distribution Units, PDUs) kostenlos aus.

Die entsprechenden PDUs versorgen Racks, wie sie für den Gestelleinbau von Servern, Workstations, Massenspeichern und Netzwerkprodukten verwendet werden. Consumer-Produkte oder Drucker seien nicht betroffen. Laut HP wurden die schadhaften Teile seit 1999 hauptsächlich in Europa, Afrika und dem Nahen Osten verkauft. Sie tragen die Seriennummern E7670A bis E7674A. Bis jetzt sei der Fehler lediglich im Labor aufgetreten.

HP warnt jedoch: "Der Austausch muss durch qualifiziertes, von HP beauftragtes Personal erfolgen und dauert etwa eine Stunde. In der Zwischenzeit ersucht HP die Anwender vorsorglich, Gestelle, in denen PDUs mit den genannten Produktnummern eingebaut sein könnten, nicht zu berühren - auch nicht, um die Produktnummern der PDUs abzulesen - und sich unter 02102-907085 umgehend mit der speziell dafür eingerichteten Hotline in Verbindung zu setzen."