Web

 

Streit um Telekom-Rechnungen

22.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Deutsche Telekom hat schon wieder Ärger mit der TK-Einkaufsgemeinschaft Communitel. In einem Interview sagte deren Chef Bernd Stötzel, in den Rechnungen der Jahre 1999 bis 2001 seien Fehler in Höhe mehrerer Millionen Mark zu Lasten der Kunden aufgetaucht. Angeblich prüft Communitel nun, Strafanzeige wegen Betrugs gegen das Telekom-Management zu stellen. Die Unternehmen streiten nun schon seit geraumer Zeit: Die Telekom hat Communitel falsche Rechnungen gestellt, weshalb die Firma keine Zahlungen mehr geleistet hat. Daher hat der Carrier im Gegenzug juristische Schritte gegen die Einkaufsgemeinschaft eingeleitet. (ajf)