Web

 

Storagetek sucht einen Käufer

18.10.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Massenspeicherspezialist Storage Technology Corp., kurz Storagetek, hat Investment-Banken angeheuert, um mögliche Alternativen für die Weiterführung seines Geschäfts zu untersuchen. Goldman, Sachs & Co. sowie McKinsey & Co. sollen neben finanzieller Restrukturierung, Akquisitionen oder Spin-offs auch einen Verkauf des Unternehmens prüfen. Vor einigen Tagen hatte Storagetek eine Gewinnwarnung für sein drittes Fiskalquartal ausgesprochen, woraufhin die Aktie des Unternehmens um 20 Prozent nachgab (CW Infonet berichtete). Das Geschäft mit Plattenfarmen und Mainframe-Bandspeichern ist nach Angaben des Herstellers stark rückläufig, zulegen konnte Storagetek allerdings bei Speicher-Management-Software und kleineren Bandlaufwerken.