Web

 

Steve Jobs: 1 Dollar Gehalt, 647 Millionen kassiert

04.05.2007
Das US-Magazin Forbes hat wieder einmal die Rangliste der bestbezahlten US-Manager veröffentlicht. Apples Chef Steve Jobs liegt ganz, ganz weit vorn. Mit Abstand.

Steve Jobs genießt den Status einer lebenden Legende in der IT-Branche: Neben seinen begnadeten Präsentationsfähigkeiten gilt der Apple-Chef gemeinhin als vorbildlicher Manager, der für einen Dollar Jahresgehalt seine ganze Energie in die Firma steckt. Einziger Luxus: ein Firmenjet. Das sei ihm gegönnt. Jobs kann sich den Verzicht auf ein üppiges Salär leisten, denn im vergangenen Jahr kassierte er knapp 647 Millionen Dollar aus Aktienoptionsgeschäften. Damit führt der Apple-Chef die jetzt veröffentlichte "Forbes"-Rangliste der bestbezahlten Manager amerikanischer Konzerne mit weitem Abstand an. Auf Rang zwei liegt Ray Irani von Occidental Petroleum mit einer Gesamtkompensation von 321 Millionen Dollar. Insgesamt stiegen die Einkommen aller 500 Chefs durchschnittlich um 38 Prozent gegenüber dem Vorjahr. (ajf)