Web

Internet-Kartendienst

Stepmap hat jetzt komplett personalisierbare regionale Karten (Stadtpläne)

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Beim Berliner Internet-Kartendienst Stepmap.de kann man regionale Karten und Stadtpläne jetzt komplett individuell gestalten.
Foto: Stepmap

Regionale Karten sind bei Stepmap zum Beispiel ein Ausschnitt der Nordseeküste, eine Landkreiskarte oder auch ein Berliner Stadtplan. Die Region lässt sich frei wählen und nahezu beliebig zoomen. Über die neue Personalisierung lässt sich nun einem Blogpost von Mitgründer Ole Brandenburg zufolge nun einfach eine Anfahrtskizze, eine regionale Karte zur Darstellung eines Sachverhalts oder auch ein detaillierter Stadtplan realisieren.

Neu hinzugekommen ist nämlich die Möglichkeit, im Prinzip alles auf der Karte frei zu definieren. Beispielsweise kann man nur die größten Straßen und Wohnflächen anzeigen, nicht aber Flüsse und Seen oder andere Gebäudetypen. Umgekehrt ist es auch möglich, etwa nur Grünflächen hervorzuheben, um zu zeigen wie "grün" eine Stadt oder Region ist. Prinzipiell lässt sich jedenfalls jedes Element auf der Karte ein- oder ausblenden und zudem noch farblich anpassen.

Der Blogpost demonstriert die Möglichkeiten anhand eines Kartenausschnitts um das Brandenburger Tor herum. Der bleibt jeweils identisch - die Details darauf und die farbliche Hervorhebung ändern sich aber jeweils:

Die einzelnen Menüoptionen für die Personalisierung finden sich immer in der linken Navigation. Ein Klick auf ein Hauptmenü öffnet das Detailmenü mit weiteren Einzeloptionen. Diese lassen sich per Checkbox ein- oder ausschalten; ein Klick auf den Menüeintrag selbst öffnet ein Untermenü für die Farbeinstellung.

Zu den neuen regionalen Karten bei Stepmap gelangt man über "Landkarte erstellen" und dann in Step 1 des Karteneditors in der rechten Navigation unten mit "zu regionalen Karten, Stadtplänen". Hinweis: Wer die Funktion früher schon verwendet hat, muss unter Umständen zunächst seinen Browser-Cache leeren, um die neuen Funktionen zu erhalten.