Web

 

Steht Ariba vor Übernahme von Tradex?

15.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ariba Inc., einer der bedeutendsten Anbieter von Lösungen für das computerisierte Beschaffungswesen, verhandelt laut "Wall Street Journal" derzeit über eine Übernahme von Tradex Inc., Atlanta. Tradex betreibt "elektronische Märkte", in denen das Unternehmen möglichst viele Anbieter und Käufer zusammenbringt. Zu den Kunden zählen unter anderem American Express, Nippon Telegraph & Telephone (NTT) sowie Raytheon. Angeblich will Ariba, das im vergangenen Geschäftsjahr (Ende: 30. September) bei 45,4 Millionen Dollar Umsatz einen Verlust von 29,3 Millionen Dollar auswies, 1,65 Milliarden Dollar für den Konkurrenten auf den Tisch blättern, der sein Portfolio in nahezu idealer Weise ergänzen würde. Aufgrund der hohen Börsenbewertung wäre es für die Softwerker kein Problem, den Deal zu

finanzieren.