Standard-TCPIP-Protokoll auf Host implementiert

12.12.1986

Der Datendurchsatz liegt über 2,55 MB pro Sekunde; da die hohe Übertragungsrate des Systems beibehalten wird. Statistische Daten über den Datenverkehr, Netzwerkaktivitäten und Fehlerzustände werden automatisch erfaßt. Mit 16 Paketspeichern steht ein großdimensioniertes Speicher-Verwaltungssystem zur Verfügung. Integrierte Test- und Diagnosefunktionen ermöglichen Leistungsanalysen und Fehlerlokalisierung.

Das zusammen mit der Steuereinheit angebotene Softwarepaket Knet läuft unter dem Betriebssystem Knet VM oder MVS. Damit wird das Standard-TCP/IP-Protokoll auf dem Host implementiert und eine echte bidirektionale Kommunikation zwischen gleichberechtigten Partnern ermöglicht, so zwischen einem IBM-Mainframe und beliebigen Arbeitsplatzrechnern, auf dem TCP/IP-Protokolle implementiert sind. Neben Ethernet werden ebenfalls bisynchrone Leitungen und Kanal-Kanal-Adapter als Übertragungsmedium unterstützt.

Informationen: Fibronics GmbH, Justus-von-Liebig-Straße 19c, 6057 Dietzenbach, Telefon: 06074/2038.