Web

 

Stadt Wiesbaden lagert ihre IT aus

10.11.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Stadt Wiesbaden lagert ihre IT-Abteilung komplett an die Wivertis Gesellschaft für Informations- und Kommunikationsdienstleistungen mbH aus. An diesem gemeinsam mit Siemens gegründeten Unternehmen hält die hessische Landeshauptstadt 49,9 Prozent, Siemens Business Services 50,1 Prozent. Die 64 Mitarbeiter der städtischen IT-Abteilung sollen in die neue Gesellschaft wechseln. Wivertis soll vorerst für die nächsten zehn Jahre die gesamte ITK-Infrastruktur Wiesbadens betreiben. Das Vertragsvolumen beläuft sich auf 82 Millionen Euro. (rg)