Kleine Helfer

Stack Overflow - das Knowledge-Portal für Entwickler

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Bei Stack Overflow handelt es sich um ein für Entwickler konzipiertes und kostenloses Expertenportal, das bereits 2008 an den Start ging und heute für viele Nutzer unverzichtbar ist.
Softwareentwickler in der Sackgasse? Stack Overflow hilft.
Softwareentwickler in der Sackgasse? Stack Overflow hilft.
Foto: Diego Wyllie

Wenn Softwareentwickler bei ihrer täglichen Arbeit mit einem Problem alleine nicht weiterkommen oder sich nicht ganz sicher sind, können sie sich auf der Plattform nach Hilfe umschauen.

Egal ob PHP, .NET, Java oder iOS, Android oder Blackberry: Die von Joel Spolsky, einem renommierten Softwarespezialisten aus New York, entwickelte Plattform könnte für jeden Programmier hilfreich sein, unabhängig davon, mit welchen Tools er arbeitet.

Das Besondere an Stack Overflow ist ein durchdachtes Reputationssystem mit ziemlich vielen Regeln, das Anwender für gute Antworten belohnt. Dadurch werden die Community-Mitglieder motiviert, möglichst viele Fragen ausführlich und kompetent zu beantworten. Um von Stack Overflow als Leser profitieren zu können, muss man sich nicht registrieren. Wer selber Fragen stellen und mit eigenen Antworten Reputationspunkte sammeln möchte, allerdings schon. Die Registrierung ist kostenlos.

CW-Fazit: Stack Overflow ist eine zuverlässige Quelle für Softwareentwickler, die Hilfe bei einem Problem suchen. Ein durchdachtes Reputationssystem, das Mitglieder für gute Antworten belohnt, sorgt für hochwertige Inhalte. (ph)