Web

 

SQS übernimmt britische Cresta Group

12.05.2006
Kölner Spezialist für Softwaretests stärkt seine seine Position in Europa.

Die SQS Software Quality Systems AG hat für rund 26 Millionen Euro alle Anteile der Cresta Group Ltd. gekauft. Cresta zählt zu den größten auf Software-Testing fokussierten Unternehmen Großbritanniens und beschäftigt derzeit rund 200 Mitarbeiter. Niederlassungen des in London ansässigen Anbieters gibt es in Irland und Südafrika. Im Geschäftsjahr 2005 erwirtschaftete der Testspezialist einen Umsatz von rund 19 Millionen Euro (2004: 12,3 Millionen Euro) sowie einen Gewinn vor Steuern von 1,06 Millionen Euro (2004: 0,78 Millionen Euro).

Die Übernahme ist für SQS der erste Unternehmenskauf seit dem Börsengang im September 2005. Den Kaufpreis bringen die Kölner bis zu 78 Prozent durch eigene Aktien und den Rest aus Barmitteln auf. Mit dem Zukauf, so heißt es in einer Mitteilung, festige SQS seine Position als größter europäischer Spezialanbieter von Leistungen für produktunabhängiges Software-Testing und Softwarequalitäts-Management. Die Cresta-Akquisition bringe neben neuen Kunden auch den Einstieg in weitere, von SQS bislang nicht bediente Branchen. (ue)