Spyware Doctor

17.07.2007
Von Till Wortmann und
Karriere in der IT ist ihr Leib- und Magenthema - und das seit 18 Jahren. Langweilig? Nein, sie endeckt immer wieder neue Facetten in der IT-Arbeitswelt und in ihrem eigenen Job. Sie recherchiert, schreibt, redigiert, moderiert, plant und organisert.
Spyware Doctor soll Bedrohungen, die durch Spyware und Adware verursacht werden, erkennen und entfernen. Die Sicherheits-Software ist sowohl ein Antispyware- als auch ein Antivirus-Programm.

Mit dem optionalen Antiviren-Upgrade will das Programm Schutz vor Viren, Würmern und weiterer Schadsoftware bieten. Die Installation verläuft geradlinig und unkompliziert. Die Software sucht automatisch nach Updates und führt sofort einen Schnellscan durch, um das System zu sichern. Nach der Registrierung wird das gebuchte Antiviren-Upgrade jedoch nicht sofort geladen - die Installation muss von Hand durchgeführt werden.

Spyware Doctor ist intuitiv zu bedienen: Um einen Standardscan zu starten sind lediglich zwei Klicks notwendig. Alle weiteren Optionen sind mit wenigen Schritten erreichbar. Bei Unsicherheiten steht eine Kurzhilfe in deutscher Sprache zu den einzelnen Bedienelementen zur Verfügung. Die ausführliche Online-Hilfe gibt es leider nur in englischer Sprache. Positiv sind die hohe Scangeschwindigkeit und die hohe Erkennungsrate – Spyware Doctor reinigt das System zuverlässig von Schädlingen.

Zusätzlich zum normalen Scan sind zur Überwachung der Registry und des Systems acht Guards integriert. Diese lassen sich allesamt einzeln aktivieren und konfigurieren. Standardmäßig wird beim Fund von verdächtigen Dateien die Erlaubnis erbeten, diese an das Spyware-Doctor-Netzwerk zu melden. Diese Option lässt sich in den Einstellungen abschalten oder auch automatisiert im Hintergrund durchführen. Der Systemstatus wird bei jedem Start kontrolliert, bei eventuellen Unsicherheiten erfolgt eine Warnung. Eine davon ist die Meldung „Neue Version verfügbar“ – die im Test auch nach durchgeführtem Update nicht verschwand. Zusätzlich zu den regulären Updates werden in einem gesonderten Menü weitere Werkzeuge angeboten, die dem Schutz des Computers dienen sollen. Die Beschreibung der angebotenen Programme erfolgt (in der sonst komplett deutschen Oberfläche) englisch, die Installation ebenfalls.

Fazit: Spyware Doctor befreit blitzschnell die Festplatte von installierten Spyware-Komponenten und ist auch von unerfahrenen Anwendern einsetzbar.

Alternative: Auch Webroot Spy Sweeper (www.webroot.de, PC-WELT 3/07) untersucht den Rechner nach Spyware und Adware. Einen Test zu dieser Software lesen Sie HIER.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 1,5
Bedienung (35%): Note 1,5
Dokumentation (5%): Note 2,5
Installation/De-Installation (5%): Note 1,5
Systemanforderungen (5%): Note 2,0

GESAMTNOTE: 1,6

Anbieter:

PC Tools Software

Weblink:

www.pctools.de

Preis:

29,95 Euro (39,95 inkl. Anti-Virus)

Betriebssysteme:

2000, XP, Vista

Plattenplatz:

ca. 78 MB