Bruch mit den klassischen TK-Abrechnungsmodalitäten

Sprint rechnet beim integrierten TK-Netz nach Datenvolumen ab

12.06.1998

Mit der Idee des Integrated On-demand Network revolutioniert Sprint, glaubt man den Analysten, die heutige TK-Landschaft. Im Gegensatz zu den bisherigen Abrechnungsmodellen, bei denen die Benutzer ihre Telefongespräche in Abhängigkeit von Entfernung und Gesprächsdauer bezahlen, errechnet sich bei dem neuen Sprint-Netz die Gebühr auf Basis des übertragenen Datenvolumens. Durch diese geänderten Abrechnungsmodalitäten und die Nutzung einer einzigen Leitung für unterschiedlichste TK-Dienstleistungen reduzieren sich nach Angaben von Sprint die Netzwerkkosten für Unternehmen um bis zu 70 Prozent.

Ein weiterer Vorteil von ION ist laut Sprint, daß die Anwender nicht mehr verschiedene, spezialisierte Netze für die jeweiligen Applikationen brauchen, sondern alles über eine einziges Netz abwickeln können. Dahinter verbirgt sich die Idee, daß ION dem Anwender konstant ein offene Verbindung mit hoher Bandbreite offeriert. Über diese überträgt der Benutzer dann ohne Verzögerung seine Daten etc. Abgerechnet wird nach der Art der genutzten Dienste und der übertragenen Datenmenge.

Die Infrastruktur des Netzes, das nach Angaben des Betreibers Datentransfers mit der hundertfachen Durchsatzrate eine Modems ermöglicht, beruht auf ATM. Die hierfür benötigten Switches bezieht Sprint von Cisco. Zudem ist die TK-Gesellschaft einer der ersten Anwender, der auf Basis der Cisco-Spezifikation "Directory Enabled Networks" ein Netz aufbaut. Bei der Steuerung des Netzes setzt der Carrier auf Software von Bellcore.

Nach den derzeitigen Plänen sollen Großunternehmen die Dienste bereits zum Jahresende nutzen können. Für die breite Masse der Geschäftskunden fällt dann Mitte 1999 der Startschuß, während sich Consumer noch bis Jahresende 1999 gedulden müssen. Um diesen Zeitplan einzuhalten, hat Sprint in den vergangenen zwei Jahren bereits unbemerkt von der Öffentlichkeit zwei Milliarden Dollar in den Aufbau der Infrastruktur investiert.