Web

 

Springer bündelt IT-Beteiligungen

11.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Axel Springer Verlag hat seine Beteiligungen an Internet- und IT-Unternehmen in einer neuen Venture-Capital-Gesellschaft gebündelt. Die unter dem Namen AS Venture GmbH firmierende Tochter verfügt über ein Fond-Volumen von rund 300 Millionen Mark. Nach Aussage des Springer-Geschäftsführers Jens Müffelmann konzentriert sich AS Venture bei der Auswahl der künftigen Beteiligungen auf die Phasen Startup und Expansion. Die Beteiligungshöhe solle in der Regel unter 50 Prozent liegen. Angestrebt würden sechs bis zehn Investments pro Jahr, die vorerst ausschließlich in Deutschland getätigt werden sollen. Der Multimedia-Vorstand des Konzerns Mathias Döpfner begründete das Engagement im Venture-Capital-Geschäft mit der schrittweisen Umwandlung des Print-Verlags in ein Multimedia-Unternehmen.